04.02.2018  |    Hinterlasse ein Kommentar

Podiumsdiskussion „No-Billag-Initiative“

Am 4. März stimmt die Stimmbevölkerung unter anderem über die Volksinitiative „Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren“ (No-Billag-Initiative) ab. Damit sich interessierte Stimmbürgerinnen und Stimmbürger eine Meinung über dieses Thema bilden können, organisiert die SVP Bezirkspartei Weinfelden am Dienstag, 13. Februar um 20.00 Uhr im Traubensaal eine Podiumsdiskussion. Die Contra-Referenten sind Roland Eberle und Reto Scherrer. Die Pro-Referenten die beiden Thurgauer Kantonsräte Hermann Lei und Urs Martin. Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei. Es sind alle ganz herzlich Willkommen!

Weiter Informationen sind auch auf nachfolgendem Flyer ersichtlich.

Podiumsdiskussion No-Billag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.